Wissenswertes zur Angst

Ursachen der Angst und deren Behandlung

Als Therapeuten für klinische Hypnose, Hypnoanalyse und Traumatherapie gehen wir davon aus, dass Angst verschiedene Ursachen haben kann.

Zum Beispiel kann Angst dadurch entstehen, dass in der Kindheit eine belastende und bis heute unverarbeitete Erfahrung gemacht wurde. Diese Erfahrung ist meist im erwachsenen Alter nicht mehr bewusst. Vielmehr nehmen wir nur die Auswirkungen in Form von diversen Symptomen wahr. Das können zum Beispiel immer wieder auftauchende belastende Bilder, Träume oder Erinnerungen, ebenso auch körperliche Sensationen wie Atemnot, Herzklopfen und Schwindelgefühle sein. Diese können uns panikartig in bestimmten Situationen überfallen oder beständig und latent im Hintergrund schwelen und uns das Leben schwer machen. 

Angst als Lernprozess

Darüber hinaus kann Angst auch durch einen fehlgesteuerten Lernprozess entstanden sein. So kommt es recht häufig vor, dass wir die Angst unbewusst von einem anderen Menschen, zumeist von wichtigen Bezugspersonen, übernommen haben. Lesen Sie hier mehr dazu, wie Angst entsteht.

Aufarbeitung Ihrer Angst

Damit es zu einer spürbaren Besserung kommen kann ist es wichtig, dass wir neben der Aufarbeitung Ihrer Angst, ziel- und lösungsorientiert vorgehen. Das zielorientierte Arbeiten hat dabei den Vorteil, dass sich hilfreiche und stabilisierende Zustände (z. B.: körperlich in Form von Entspannung oder mental in Form von beruhigenden Gedanken) sehr nachhaltig etablieren können.

Lassen Sie uns gemeinsam den Weg in ein freies, selbstbestimmtes, harmonisches und angstfreies Leben gehen.

Herzlichst,

Ihr Carsten Scheer

Sofortkontakt, lassen Sie sich anrufen: